Über das Innovationsnetzwerk

Das Netzwerkmanagement wird federführend übernommen von:

Carl-Otto Künnecke
Projektleiter

Vorsitzender des Weserpulsar e.V.

Inhaber und Geschäftsführer Otto Künnecke GmbH

 


Mark Becker
Stellvertretender Projektleiter

Vorstand der Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter e.V.

Inhaber und Geschäftsführer
Gebrüder Becker GmbH & Co. KG

 

Imke Schlechter
Innovationsmanagerin

T +49 (0) 176 – 420 181 69
imke.schlechter@weserallianz.de

Besucheradresse: Innovationsnetzwerk Holzminden-Höxter
c/o HAWK | Haarmannplatz 3 | 37603 Holzminden

 

 

Imageflyer Allgemeines Projekt:

ePaper not found

Imageflyer Organigramm:

ePaper not found

 

Das Innovationsnetzwerk besteht aus verschiedenen Entscheidungsgremien. Jedes der Gremien hat einen Arbeits- und Entscheidungsschwerpunkt. Diese sind im folgenden Organigramm dargestellt.

Um die Projekte gemäß der Interessen der Region zu gestalten, sind die Gremien mit Vertretern der Wirtschaft, Kreise, Städte, Ämter und der wissenschaftlichen Einrichtung Zukunftszentrum Holzminden-Höxter besetzt.

Die Projektgruppen sind u.a. mit Vertretern der Wirtschaft, IHK, Handwerkskammer, Bundesagentur, Schulen, berufsbildenden Schulen, Wirtschaftsförderungen und Kommunen besetzt. An den Projektgruppen kann grundsätzlich jeder interessierte Akteur der Region teilnehmen, der die Zukunft aktiv mitgestalten möchte.

Gremienzusammensetzung des Innovationsnetzwerkes

[Stand: 05.07.2017]

Steuerungsgruppe:

  • Otto Künnecke GmbH – vertreten durch Carl-Otto Künnecke oder seinen Stellvertreter Michael Geran
  • Gebrüder Becker GmbH und Co. KG – vertreten durch Mark Becker oder seinen Stellvertreter Nils Becker
  • der Vorsitzende von Weserpulsar e.V. – als Projektleiter vertreten durch Carl-Otto Künnecke oder seinen Stellvertreter Raik Fischer
  • ein Vertreter der Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter (WIH) – als stellvertretender Projektleiter vertreten durch Mark Becker oder seinen Stellvertreter Jürgen Spier
  • ein Vertreter der Stadt Holzminden – vertreten durch den Bürgermeister Jürgen Daul oder seiner Stellvertreterin Stadträtin Sarah Humburg
  • ein Vertreter der Stadt Höxter – vertreten durch den Bürgermeister Alexander Fischer oder stellvertretend Herrn Volker Rodermund
  • ein Vertreter des Landkreis Holzminden – vertreten durch Landrätin Frau Angela Schürzeberg oder stellvertretend Herrn Zeljko Brkic
  • ein Vertreter des Kreis Höxter – vertreten durch Landrat Herrn Friedhelm Spieker oder seinen Stellvertreter Herrn Klaus Schumacher
  • ein Vertreter des Direktoriums des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter (ZZHH) – vertreten durch Frau Prof. Alexandra Engel oder ihre Stellvertretung Herrn Dr. Klaus Maas
  • ein Vertreter der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter vertreten durch Michael Stolte oder seine Stellvertreterin Frau Tatjana Disse (beratende Funktion)
  • ein Vertreter der Wirtschaftsförderung des Landkreis Holzminden vertreten durch Frau Dr. Jutta Klüber-Süßle oder ihre Stellvertretung Frau Melanie Hannachi (beratende Funktion)
  • ein Vertreter der Bezirksregierung Detmold vertreten durch Herrn Josef Wegener oder seinen Stellvertreter Herrn Martin Hempel (beratende Funktion)
  • ein Vertreter des Amts für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, Karin Beckmann und der Stellvertrete Stefan Grenz (beratende Funktion)
  • der/die Netzwerkmanager/in vertreten durch Imke Schlechter (beratende Funktion)

Geschäftsführende Arbeitsgruppe – nach Institutionen festgelegt:

  • ein Vertreter der Otto Künnecke GmbH
  • ein Vertreter der Gebr. Becker GmbH & Co. KG
  • ein Vertreter des Weserpulsar e.V.
  • ein Vertreter der Wirtschaftsinitiative Höxter e.V. (WIH)
  • ein Vertreter des Zukunftzentrums Holzminden-Höxter (ZZHH)
  • ein Vertreter der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter
  • ein Vertreter der Wirtschaftsförderung im Landkreis Holzminden
  • jeweils ein Verteter der Stadt Holzminden und der Stadt Höxter
  • die Netzwerkmanagerin

Laden Sie HIER unseren Flyer zu den aktuellen Projekten herunter.

Laden Sie HIER unseren Flyer zur Organisation herunter.